Reisen mit der Smartphone-App – Heute: Schwerin

Reisen mit der Smartphone-App – Heute: Schwerin

Das Angebot von Reise-Apps im Appstore und bei Google Play ist vor allem für Städtereisen groß. Wir haben uns einen Überblick verschafft und werden Ihnen heute und in der nächsten Zeit einige davon für die Standorte der carathotels vorstellen, um Ihnen die Entscheidung beim downloaden zu erleichtern.

Den ASchwerinAppnfang machen wir heute mit der Landeshauptstadt Schwerin

Ein Tag in Wiesbaden – Mit Insidertipps durch die Stadt

Ein Tag in Wiesbaden – Mit Insidertipps durch die Stadt

Wiesbaden – eine Stadt, die perfekt die Gegensätze vereint: Das berühmte Casino im Kurhaus, die prächtigen Villen aus der Kaiserzeit oder die dampfenden Thermalquellen. Gleichzeitig erleben Besucher das kosmopolitische Flair dieser Stadt. Allen voran: die Internationalen Maifestspiele, die Künstler und Gäste aus der ganzen Welt anziehen. Daneben lebt Wiebaden aber auch seine Individualität, die sich besonders in den kleinen Manufakturen widerspiegelt, die sich in den Gassen der Stadt etabliert haben.

Festivalsommer 2013 – Part III

Festivalsommer 2013 – Part III

Der Sommer hat seinen Höhepunkt erreicht und in der Zeit geben die größten Festivals in Deutschland noch einmal alles. Wacken, als DAS Metal-Festival schlechthin oder Rock im Pott sind da nur zwei von vielen Musikevents, denen man noch einen Besuch abstatten sollte. Tanzen und feiern bis zum Morgengrauen, so muss ein Festival sein!

Festivalsommer 2013 – Part II

Festivalsommer 2013 – Part II

In unserer letzten Beitrag haben wir einige sehens- und hörenswerte OpenAir-Festivals vorgestellt. Und hier können wir anschließen! Denn der Juli steht dem Juni in nichts nach. Ganz im Gegenteil, der Monat ist wohl der bunteste im Festivalkalender. Da wird der Frühling mit einer Explosion an Farben begrüßt und im Rhythmus von Reggae und Afro getanzt. Ein Fest für die Sinne!

Festivalsommer 2013 – Part I

Festivalsommer 2013 – Part I

Der Sommer ist die traditionelle Zeit für Festivals. Zuletzt sorgte das Coachella-Festival in Kalifornien für Gesprächsstoff, da sich dort neben den internationalen Musikgrößen die Stars und Sternchen dieser Welt die Klinke in die Hand gaben. In Deutschland beginnt die OpenAir-Musiksaison ab Mitte Mai an und reicht bis in den November hinein. Darunter sind Festivals wie Rock am Ring oder das Hurricane, die Jahr für Jahr zehntausende von Besuchern anziehen und die bereits fest in den Kalendern der nationalen und internationalen Musiker und Bands eingeplant sind. Wir zeigen Ihnen in den nächsten Wochen die besten und schönsten Festivals, um Ihnen Lust auf den Festival-Sommer 2013 zu machen.

Schwerin: Veranstaltungshighlights Teil I

Schwerin: Veranstaltungshighlights Teil I

Eine Reise nach Schwerin sollte in jeder anständigen Travelhistorie eines Reisenden auftauchen. Warum? Weil einige der deutschlandweit bekanntesten und schönsten Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Mecklenburg Vorpommerns stattfinden.

Hier stellen wir Ihnen einige der Highlights in diesem Frühjahr und Sommer vor, die es wert sind, Ihren Aufenthalt in jedem Fall zu verlängern.

Relaxen und wohlfühlen: Thermen in Wiesbaden

Relaxen und wohlfühlen: Thermen in Wiesbaden

Die elegante hessische Landeshauptstadt Wiesbaden lädt zu einem ausgedehnten Stadtbummel ein. Stadtschloss, Park und die Fußgängerzone mit ihren vielen Boutiquen und Cafés ziehen täglich viele Besucher an. Wer nach dem Spaziergang durch die Innenstadt entspannen möchte, kann sich einen Besuch in einer der Thermen der Stadt gönnen.

Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2013

Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2013

Für das renommierte Wiener Magazin gehören sie einfach zu den zehn schönsten Schlossfestspielen der Welt: die Regensburger Festspiele von Thurn und Taxis. Jährlich besuchen rund 30.000 Besucher und viele Prominente diese einzigartige Open Air-Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von Fürstin Gloria von Thurn & Taxis. Seit 2003 finden die Festspiele im Innenhof von Schloss St. Emmeram, dem Sitz der Familie Thurn & Taxis, statt. Hier ziehen sie wegen ihres außergewöhnlichen Programms aus Opern-, Musical-, Operetten-, Ballett-, und Schauspielaufführungen, sowie klassischen und unterhaltenden Konzerten mit international renommierten Künstlern und Ensembles, Jahr für Jahr Stars wie José Carreras, Ramón Vargas, Jonas Kaufmann, David Garrett, Chris de Burgh oder Liza Minnelli an.

Schwerin – Stadt der sieben Seen

Schwerin – Stadt der sieben Seen

So nennen die Einwohner ihre Stadt liebevoll. Was ein bisschen irritierend ist, denn die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands ist von 12 Seen umgeben. Der alte Name leitet sich noch von der ursprünglichen Zahl der Gewässer ab, die Schwerin einst umgaben. Aber dies soll nur am Rande erwähnt sein. Spricht man über die Städte Ostdeutschlands, die man unbedingt gesehen haben muss, fallen einem spontan Leipzig und Dresden ein. Dass es darüber hinaus weitere wunderschöne Ecken gibt, die es zu entdecken gilt, kann man am Beispiel Schwerins erleben. Warum? Zunächst einmal ist es die Lage der Stadt, die sie so erlebenswert macht. Direkt am Ufer des Schweriner Sees gelegen, ist sie umgeben von einer herrlichen Seenlandschaft.

Apfelwein – das ‚Frankfurter Nationalgetränk‘

Apfelwein – das ‚Frankfurter Nationalgetränk‘

Jeder Kontinent, jedes Land und jede Region hat ihre Spezialitäten. Im Essen, im Trinken und in der Kultur. Selbst Städte werden mit typischen Speisen und Getränken in Verbindung gebracht. Auch die Stadt Frankfurt hat ihr ‚Nationalgetränk‘. Und es hat nicht nur einen Namen. Neben ‚Schoppen‘, ‚Äppler‘ und ‚Stöffche‘ ist ‚Ebbelwei‘ der wohl bekannteste Name für Apfelwein. Das Lebensgefühl der Landeshauptstadt Hessens, eine der wirtschaftlich stärksten und am dichtesten besiedelten Regionen Deutschlands, wurde von je her durch die Apfelweinkuktur geprägt. Der Spagat zwischen gelebter und geliebter Tradition und experimenteller Moderne zeichnet diese Stadt im Herzen Deutschlands aus. Der Apfelwein als Lebensgefühl einer Großstadt.

1 2