Noch nix vor? Unsere Tipps fürs Wochenende

Noch nix vor? Unsere Tipps fürs Wochenende

Das Wetter wird gut, also ab zum Open Air Wochenende in München: Im Theatron im Olympiapark ist noch bis zum 20. August MusikSommer. Heute Abend gibt es HipHop auf die Lauscher, morgen Punk. Am Sonntag wird es ruhiger, es steht Klassik auf dem Programm. Alle Informationen gibt es hier,

Düsseldorf: Grosse Künstler, grosse Events, grosse Shows

Düsseldorf: Grosse Künstler, grosse Events, grosse Shows

Musik- und Comedygrößen geben sich in den kommenden Monaten die Klinke in die Hand

Die europaweit einzigartige Vielfalt des Düsseldorfer Hallenangebots macht sich bezahlt. Immer mehr Top-Stars kommen zu Liveauftritten in die Stadt. Legendäre Rockgruppen wie Status Quo, Superstars wie Depeche Mode oder Oasis, junge Bands wie die Killers, oder Düsseldorfer Ikonen wie die Toten Hosen und Doro Pesch sind nur einige Namen aus dem reichhaltigen Angebot der kommenden Monate.

Tipp für München: Der Gärtnerplatz

Tipp für München: Der Gärtnerplatz

Menschen sind wie Lemminge. Alle rennen wie magisch angezogen in eine Richtung und keiner weiß eigentlich warum. Und wie das enden kann, wissen wir ja. Touristen verhalten sich der Beobachtung nach meistens ähnlich.

Wie angesaugt schwirren Sie um den Marienplatz, die umliegenden Einkaufstrassen, um die Pinakotheken, den Olympiaturm und das Deutsche Museum. Nicht, dass das verwerflich wäre. Aber den Reiz einer Stadt, seine Bewohner und das typische Flair erlebt man eben an Ecken, die nicht in jedem Reiseführer stehen.

Veranstaltungen & Events: Unsere Tipps für das Wochenende

Veranstaltungen & Events: Unsere Tipps für das Wochenende

Was in Frankfurt, München, Düsseldorf und Basel am Wochenende ansteht, erfahren Sie hier.

Sightjogging – Fitness und Stadtbesichtigung kompakt

Sightjogging – Fitness und Stadtbesichtigung kompakt

Sightjogging? Ja, Sightjogging. Stadtspaziergänge und Erkundungstouren per Bus oder Fahrrad bekommen Gesellschaft von einer fitnessgetriebenen Besichtigungsform, dem Sightjogging. Die Sehnswürdigkeiten werden dabei einfach „abgejoggt“.

Montreux Jazz (?) Festival

Montreux Jazz Festival klingt in einigen Ohren erst einmal etwas spießig, angestaubt oder nach einer recht speziellen Musik, die man mögen kann oder auch nicht.

Doch wer sich das Künstleraufgebot des Festivals mal angeschaut hat merkt schnell, da ist noch mehr. Auf der Webseite des Festivals heißt es dazu: „Zur Ursprungsquelle des Festivals, dem Jazz, kamen in kürzester Zeit andere Stilrichtungen hinzu, die sich durch gegenseitiges Interesse und Enthusiasmus für einander auszeichnen.“

Einfach mal abschalten

Einfach mal abschalten

Ich bin ein leidenschaftlicher Jogger. Nur heute wollte es nicht so recht mit der ersten Teilstrecke, es geht stetig bergauf. Woher kommen die schweren Beine? Habe ich zu lange im Wirtschaftsteil über die überwiegend schlechten Nachrichten gebrütet? Oder ist es einfach nur die Frühjahrsmüdigkeit. Vielleicht von beidem etwas!

Marshmallow-Träume im Vitra Design Museum

Marshmallow-Träume im Vitra Design Museum

Die ersten Sonnenstrahlen des Jahres blitzen hervor und was mache ich. Na, genau. Eben nicht in der Sonne liegen, sondern der frei gewordenen Energie freien Lauf lassen und… Kurzurlaub in einem charmanten Hotel buchen und in ein Museum spazieren.

Kandinsky zu Gast in München

Kandinsky zu Gast in München

Ich habe immer geahnt, dass München eine der schönsten Städte der Welt ist, ein traumhaftes Wochenende dort hat diese Ahnung zu einer unumstößlichen Gewissheit werden lassen. Schon die gemütliche Anreise und der supernette Empfang in meinem Lieblings-Carat-Hotel versetzten mich in beste Stimmung.

Antizyklisch

Antizyklisch

„Jetzt kommt die Zeit des antizyklischen Schenkens, an Weihnachten kann jeder.“ lässt mich das Super-Sterne-Koch-Original Vincent Klink von der „Wielandhöhe“ in Stuttgart auf seiner Homepage wissen. Das Studium des dort veröffentlichten Tagebuchs von Vincent Klink, der wie ich in Schwäbisch Gmünd geboren ist und schon dort mit seinem „Postillon“ einen legendären Ruf genoss, kann ich allen, die die Fernsehköche und -köchinnen satt haben, nur wärmstens empfehlen.

1 2 5 6