Die BaselCard – Stadterkundung in Basel leicht & günstig gemacht

Die BaselCard – Stadterkundung in Basel leicht & günstig gemacht

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch verfügbar.

So ein Städtetrip kann manchmal ganz schön ins Geld gehen. Ein Ticket hier, eine Eintrittskarte dort, eine Schiff- oder Bahnfahrt zwischendurch – da verliert man schnell den Überblick und am Ende des Tages ist das Portemonnaie auf einmal leer und man weiss gar nicht, wohin das ganze Geld ist.

Bei einem Besuch in Basel passiert das nun nicht mehr so schnell, denn dort gibt es eine Lösung für dieses Problem, und die nennt sich BaselCard. Unter dem Motto „Mehr Stadt für wenig Geld.“ erhalten Sie mit der BaselCard für die Dauer von 24, 48 oder 72 Stunden zahlreiche Vergünstigungen und kostenfreie Erlebnisse für eine spannende und abwechslungsreiche Zeit in Basel.

Stadterkundung in Basel mit der günstigen Basel Card
Richtig sparen kann man mit der BaselCard bei den Museumsbesuchen. 50 % Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis gibt es unter anderem in der Kunsthalle Basel, in der Fondation Beyeler oder im Museum Tinguely. Da steht einem ausgedehnten Museumsmarathon nichts mehr im Wege… Und wessen Ding die Kunst und Museen eher nicht so sind, genießt zum Beispiel eine kostenfreie Stadtführung, eine gratis Überfahrt mit der Fähre oder den kostenlosen Eintritt in den Basler Zoo. Zwischendurch gibt es außerdem attraktive Rabatte in diversen Restaurants für einen leckeren Happen zwischendurch, für den gemütlichen Kino-Abend wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, beim Souvenirshopping oder beim Wellness.

Das Team von Basel Tourismus hat mit der BaselCard ein wirklich ansprechendes und lohnenswertes Angebot für die Besucher der Stadt entwickelt, das wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen: Die BaselCard gibt es bequem bereits vor Ihrer Ankunft online zu kaufen, damit Sie sich bereits direkt nach Ihrer Ankunft in das Abenteuer Basel stürzen können – der vor Ort bei Basel Tourismus.

Alle Informationen zu den Preisen, Vergünstigungen und inkludierten Leistungen entnehmen Sie der Webseite.
Auch wir werden demnächst mit der Basel Card auf Tour gehen und Ihnen anschließend hier im Blog von unserem aufregenden, abwechslungsreichen und noch dazu kostengünstigen Besichtigungsprogramm berichten!

Bis bald!

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch verfügbar.

1 KommentarHinzugefügt

Mitdiskutieren
  1. Pingback: 24 Stunden in Basel – Stadterkundung mit der BaselCard | carathotels Blog 20. November 2016

    […] diesem Grund hat die Stadt Basel die sogenannte BaselCard eingeführt, die wir vor kurzem bereits hier auf unserem Blog vorgestellt haben. Ob das Angebot hält, was es verspricht, haben wir im August für Sie […]

Antworten

zürücksetzen