Rheingauer Spezialitäten – Der Spundekäs

Rheingauer Spezialitäten – Der Spundekäs

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch verfügbar.

Bekannterweise trinkt man im Rheingau gerne Wein, am liebsten einen guten Riesling direkt von einem der vielen ortsansässigen Winzer. Noch besser schmeckt der Wein gemeinsam mit einem guten Essen oder einem feinen Snack, zum Beispiel mit einer Portion des beliebten Spundekäs. Hierbei handelt es sich um eine Frischkäsezubereitung, die den Geschmack des Weins toll unterstreicht und noch dazu richtig lecker schmeckt. Und das Beste daran ist, dass man es auch ganz leicht selbst zu Hause zubereiten kann – wir zeigen Ihnen heute, wie es geht!

Wie meistens bei Traditionsgerichten gibt es auch für den Spundekäs viele unterschiedliche Rezepte und Zubereitungsarten, viele davon sind alte Familienrezepte, die sich mit der Zeit entwickelt haben. Wir zeigen Ihnen heute eine eher klassische Variante, die nach der Zubereitung noch beliebig verfeinert werden kann.

Rheingauer Spundekäs – Das Rezept:

Folgende Zutaten brauchen wir für einen echten Rheingauer Spundekäs: Rezept-Spundekaes

  • ½ Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe (wer’s gerne mag und am nächsten Tag kein Date hat, gerne auch 2-3 Zehen)
  • 150 g Frischkäse
  • 125 g Quark
  • 100g Crème Fraîche oder Schmand
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Frischer Schnittlauch

So wird’s gemacht:

Zubereitung-SpundekaesDie Zwiebel schneiden wir in kleine Würfel oder Ringe. Wir mischen den Frischkäse, den Quark und die Creme Fraiche gründlich zu einer homogenen Masse. Dann pressen wir den Knoblauch hinzu und schmecken mit Salz und Pfeffer ab. Das Paprikapulver gibt dem Spundekäs die typische rötliche Farbe und einen leckeren Geschmack. Zum Schluss noch die Zwiebeln hinzufügen, gut vermischen und lassen das Ganze eine Weile im Kühlschrank durchziehen lassen.

Spundekäs-RezeptServiert wird der Spundekäs mit Laugenbrezeln, Crackern oder frischem Brot, garniert mit Zwiebelringen, Schnittlauch, Radieschen oder frischen Paprikastreifen – vor allem aber mit einem guten Rheingauer Wein J

Eine kleine Hommage an den Rheingauer Spundekäs gibt es übrigens hier zu sehen: http://youtu.be/JgdPvR8BMtg

Wenn Sie den original Rheingauer Spundekäs und viele weitere Spezialitäten aus der Rheingauer Küche im richtigen Umfeld probieren wollen, sollten Sie nach Rüdesheim fahren, und sich dort in der Drosselgasse kulinarisch richtig verwöhnen lassen. Danach können Sie sich im hoteltraube Rüdesheim in die urgemütlichen Betten fallen lassen und ins Reich der Träume eintauchen.

Dieser Beitrag ist auch auf Englisch verfügbar.

Noch keine Kommentare

Antworten

zürücksetzen