Veranstaltungen in Rüdesheim und im Rheingau 2015 (März bis Juni)

Veranstaltungen in Rüdesheim und im Rheingau 2015 (März bis Juni)

Der Rheingau ist eines der bekanntesten Weinanbaugebiete der Welt. Das wissen auch die Besucher, die die vielen Angebote rund um das Thema Wein zu schätzen wissen. Ein Großteil der Veranstaltungen im Rheingau dreht sich um den beliebten Rebensaft, doch auch darüber hinaus bietet Rüdesheim jede Menge spannender Unterhaltung, die Ihren Aufenthalt im Rheingau unvergesslich macht. Wir haben für Sie die Rheingauer Veranstaltungshighlights im Frühjahr 2015 zusammengefasst:

Veranstaltungen im Rheingau im März

Zweimal pro Jahr findet die traditionelle Weinversteigerung im Kloster Eberbach statt. Der Frühjahrstermin ist in diesem Jahr der 07. März. Selbst mitsteigern können Sie als Laie leider nicht, Sie können jedoch Ihre Gebote bei den professionellen Weinkommisissionären abgeben, die für Sie mitbieten. Bei der allgemeinen Vorprobe jedoch können Sie nach Anmeldung die zu ersteigernden Weine kosten und erhalten eine Führung durch das Kloster Eberbach.

Die Slow-Food Rheingau-Gruppe veranstaltet regelmäßig Wanderungen mit kulinarischen Zwischenstopps, am 14. März wird zur Mühlenwanderung am Elsterbach geladen. Unterwegs gibt es an verschiedenen Stationen leckere, frische Köstlichkeiten, zubereitet nach dem Slow-Food-Prinzip.

Am Wochenende des 21. und 22. März kommt im Rheingau langsam Osterstimmung auf. Auf dem Ostermarkt im Hallgartener Weinkeller gibt es alles rund um das Osterfest, handbemalte Eier, kreative Dekorationen, feine Pralinen und andere Leckerbissen zu kaufen.

Musikalische Unterhaltung mit „Everything from Broadway to Jazz“ gibt es am 22. März in der Brentanoscheune in Oestrich-Winkel. Sängerin Deborah Lynn Cole wird live am Klavier begleitet, und zaubert mit ihrer Stimme Gänsehaut bei den Zuhörern. Wer klassische Musik bevorzugt, kann beim Konzert von chorART Rheingau Bachs Johannespassion in der passenden Kulisse der Benediktinerinnenabtei St. Hildegard anhören.

Die erste Romantische Nachtführung auf Burg Rheinstein in diesem Jahr findet am 27. März statt. Nach einem gemütlichen Umtrunk und einem feinen rheinischen Abendessen führt der Burgherr höchstpersönlich durch die romantisch beleuchtete Burg und die öffentlichen Räumlichkeiten. Dieses Event findet zusätzlich jeden Freitag im April statt, sowie an allen Oktober-Freitagen und dem 06. November.

Der Rheingauer März wird mit dem Frühjahrsmarkt am 29.03. in der Brentanoscheune in Oestrich-Winkel verabschiedet. Eine Mischung aus Kunst, Kreativem und Kulinarischem wird hier feilgeboten, neben einer Spielzeugausstellung zum Thema „Damit spielten unsere Großväter“. Die Exponate werden bei Großeltern alte Erinnerungen wachrufen und bei den Enkeln für Erstaunen sorgen.

Veranstaltungen im Rheingau im April

Schloss Vollrads ist eines der ältesten Weingüter der Welt und gewährt am 03. April im Rahmen einer besonderen Weinprobe „Hinter historischen Mauern… in Wein steckt Geschichte“ einen seltenen Einblick in die Räumlichkeiten des Schlosses und Weinguts und verkostet dabei die hochwertigen Weine aus eigener Erzeugung. Auch für den darauffolgenden Tag hat man sich auf Schloss Vollrads etwas spannendes ausgedacht: Nach einem leckeren Imbiss und einem Aperitif in der Gutschänke geht es am Samstag, den 04. April im Schein des Vollmonds durch die Weinberge und das Anwesen von Schloss Vollrads.

Am darauf folgenden Wochenende wird eine ganz besondere Spezialität gecastet: Rheingau sucht den Super-Spundekäs 2015 findet am 12. April in der Brentanoscheune in Oestrich-Winkel statt. Publikum und Fachjury küren gemeinsam die beste Käsezubereitung, die so typisch ist für den Rheingau.

Das Weingut Prinz von Hessen in Geisenheim-Johannisberg lädt am 18. und 19. April zum Tag der offenen Tür. Zu diesem Anlass werden die neusten Weine verkostet und es gibt die Möglichkeit, den Herstellungsprozess des Weins bei einer Kellerführung genauer kennen zu lernen. Am selben Wochenende findet außerdem der Weinmarkt im Frühling auf Schloss Johannisberg statt. Auch hier werden die neusten Weine von 2014 vorgestellt und mit Köstlichkeiten aus der Gutsküche verfeinert.

Am Donnerstag, den 23. April beginnen offiziell die Rheingauer Schlemmerwochen und dauern bis zum 3. Mai – genau dann, wenn sich die Landschaft am Rhein nach dem langen Winter wieder in ein tiefgrünes Meer aus Wiesen, Wäldern und Weinbergen verwandelt und Bäume beginnen, in allen Farben zu blühen. Im Rahmen der Rheingauer Schlemmerwochen finden an unterschiedlichen Orten Feste, Veranstaltungen und Ausflüge statt, die eines gemeinsam haben: regionale traditionelle und moderne Speisen und Getränke stehen im Mittelpunkt. Ob an Tagen der offenen Weinkeller, Gutsfesten, oder Wein-Wanderungen – der Gaumen wird stets aufs äußerste verwöhnt!

Veranstaltungen im Rheingau im Mai

Passend zu den Rheingauer Schlemmerwochen findet vom 01. bis 03. Mai das Eltviller Frühlingsfest statt und eröffnet damit die Festsaison im Rheingau. Marktstände mit Waren und Leckereien, Live-Musik, thematische Stadtführungen und die malerische Lage am Rheinufer sorgen an diesem Wochenende für tolle Frühlingsstimmung.

Besser als nix! Das Festival findet am darauf folgenden Wochenende vom 08. bis 10. März in Geisenheim statt. Rund um das Jagdflieger-Denkmal versammeln sich junge Künstler aus verschiedensten Bereichen und zeigen ihr Können. Verkaufsstände, Live-Musik und eine familiäre Stimmung zeichnen das BAN! aus. Der Eintritt ist frei.

Am 9. und 10. Mai werden in Rüdesheim die deutschen Sekttage gefeiert. Ausführliche Informationen, Kellerführungen und Proben rund um das prickelnde Getränk bieten verschiedene Sektkellereien in der Umgebung für alle Interessierten an. Zudem gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Musik-Acts und Attraktionen für Kinder.

Das Weingut Engelmann-Schlepper kombiniert am 22.05. eine Weinprobe mit Rheingau-Weinen und aus anderen Anbaugebieten mit musikalischer Untermalung. Die Band „Johann and the Neckboans“ interpretiert ausgewählte Jazz-Stücke live im Weinkeller und sorgt damit für einen besonders außergewöhnlichen Abend.

Das letzte Mai-Wochenende in Rüdesheim ist den Kindern gewidmet. Verschiedenste Spiele, Workshops, Pony-Reiten und Lama-Trekking, freie Fahrt auf den Schiffen und mit der Seilbahn und vieles mehr sind beim Kindersonntag zwischen Marktplatz und Asbachgelände geboten. In Oestrich-Winkel finden derweil die traditionellen Flötenwandertage statt. An den Wegesrändern des Flöten-Wanderwegs versorgen verschiedene Winzer die Wandernden mit Wein und Snacks.

Veranstaltungen im Rheingau im Juni

Anfang Juni wird Rüdesheim zum Biker-Paradies. Das Magic Bike Rüdesheim vom 04. bis 07. Juni ist eines der größten europäischen Harley Davidson Treffen und zieht jährlich mehrere tausend internationale Biker an, die sich bei Live-Musik und der Magic Bike Rally ein Wochenende im Rheingau versammeln.

Am Sonntag, den 07. Juni ist zudem der internationale UNESCO Welterbetag, der natürlich auch im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal und in Rüdesheim gebührend gefeiert wird. Eine ganz besondere Führung mit Geschichten, Märchen und Mythen vom Mittelrhein wird organisiert, unterwegs gibt es Vesper und Wein.

Eine Woche später, am 13. und 14. Juni, wird in Erbach die Königin der Früchte – die Erbeere gefeiert. Auf dem Erbacher Erdbeerfest gibt es die Frucht in allen erdenklichen Variationen. Seit 70 Jahren wird dieses Fest gefeiert, das sich mittlerweile zu einem der größten Volksfeste im Rheingau gemausert hat.

Am selben Wochenende ist außerdem Hoffest auf dem Weingut Martin in Erbach statt. Dort gibt es Live-Musik, eine Hüpfburg für die Kinder und natürlich den selbst erzeugten Wein. Gleichzeitig findet auch „Deutschlands größte Weinprobe“ in der Brentanoscheune statt. 13 hochkarätige Weine aus allen 13 Weinanbaugebieten Deutschlands werden von den jeweiligen Weinköniginnen vorgestellt und verkostet.

Die Farbe Rot steht vom 19. bis 21. Juni in Assmannshausen im Zentrum. Von roten Wein, über rote Gerichte, rote Beleuchtung und vor allem das große rote Feuerwerk abends über dem Rhein – „Assmannshausen in Rot“ ist in jedem Fall einen Besuch wert!

Autofreie Straßen auf 80 Kilometern durch das Obere Mittelrheintal gibt es am 28. Juni mit Tal Total. An diesem Sonntag ist das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal autofrei und stellt die Strecken allen Aktiven zur Verfügung. Ob Radler, Inlineskater oder Spaziergänger, an diesem Tag haben alle genug Platz und können fern von lauten Motorgeräuschen und Abgas die Schönheit des Mittelrheintals uneingeschränkt erleben.

Ihr Hotel im Rheingau

Inmitten des Geschehens im beschaulichen Örtchen Rüdesheim bietet das hoteltraube Rüdesheim Ihnen alle Annehmlichkeiten, die Sie sich bei einem Rheingau-Besuch wünschen. In direkter Nähe zur berühmten Drosselgasse und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten genießen Sie kurze Wege und können nach einem anstrengenden Entdeckungstag in unserem Wellnessbereich mit Pool entspannen.

Noch keine Kommentare

Antworten

zürücksetzen