Die schönsten Souvenirs … aus Rüdesheim

Die schönsten Souvenirs … aus Rüdesheim

Blogparade #reisesouvenir

Die Idee und auch der größte Teil der Artikel für diese 4-teilige Blogpost-Reihe zum Thema „Die schönsten Mitbringsel aus den Standorten der carathotels“ stand bereits, als wir Andrea’s Aufruf zur Blogparade mit dem Hashtag #reisesouvenir auf ihrem Blog „Kunst und Reisen“ gelesen haben. Tolle Sache, dachten wir uns und ziehen deshalb kurzfristig den ersten Teil der geplanten Reihe etwas vor (die weiteren Artikel zum Souvenirshopping in München, Düsseldorf, Basel und Weil am Rhein folgen Anfang 2015).

Wer auf Reisen an einem schönen Ort ist, der möchte gerne für sich oder für Familie und Freunde zu Hause etwas typisches von unterwegs mitbringen – entweder um selbst noch ein wenig länger im Urlaubsgefühl zu schwelgen, oder um den Daheimgebliebenen eine Freude zu machen und sie im Nachhinein an der Reise teilhaben lassen.

Bierkrüge mit Zinndeckeln, Kochschürzen in Dirndl- und Oktoberfestoptik – in Rüdesheim fällt die Suche nach Andenken und Läden, in denen diese verkauft werden, nicht schwer. Besonders im Bereich der Drosselgasse gibt es eine reiche Auswahl an Souvenirs für die Touristen aus aller Welt. Leider handelt es bei den angebotenen Waren allzu oft um vermeintlich typisch deutsche Artikel, die aber mit Rüdesheim und dem Rheingau nicht viel gemeinsam haben. Doch wer genau hinschaut, und weiß wo und wonach er suchen muss, der findet auch Andenken, die wirklich für Rüdesheim und den Rheingau stehen.

Hochprozentige Mitbringsel

Souvenir aus Rüdesheim: Asbach Uralt SortimentDa gibt es zunächst Deutschlands ältesten Weinbrand, den Asbach Uralt. Seit der Firmengründung bis vor nur wenigen Jahren wurden die Spirituosen in Rüdesheim produziert, bis heute befindet sich der Firmensitz im Rheingau. Mittlerweile umfasst die Produktpalette, außer dem Weinbrand selbst in unterschiedlichen Qualitätsstufen, auch die erlesenen Asbach-Pralinen und eine Reihe weitere Asbach-Artikel. Die größte Auswahl der Produkte, die sich perfekt als Geschenk und zum Genießen eignen, finden sie im Asbach Besucher Center in der Rüdesheimer Innenstadt.

Süße Verführungen

Wo wir mit den Pralinen schon die süßen Verführungen aus dem Rheingau genannt haben, darf natürlich auch die originale Rheingau Schokolade, die „Praline in Tafelform“ nicht unerwähnt bleiben. In Zusammenarbeit zwischen einem Künstler, einem Webdesigner und der Wiesbadener Confiserie Fritz Künder wurde ein Premium-Produkt aus feinster Schokolade mit echter Rüdesheimer Weinbrand-Füllung entwickelt. Das beliebte Andenken gibt es sowohl in der Vollmilch- als auch in der Zartbitter-Variante und macht dank der stilvollen Verpackung auch als Geschenk etwas her. Die Rheingau-Schokolade gibt es an mehreren Orten zu kaufen, unter anderem im Rüdesheimer Confiserie Laden in der Rheinstraße 16.

Rheingauer Wein

Souvenir aus Rüdesheim: Riesling-WeinUnd dann gibt es da natürlich noch den Wein. Den Riesling genauer gesagt. Dieser wird im Rheingau schon seit vielen hundert Jahren angebaut und bedeckt ca. 80% der gesamten Weinanbaufläche der Region. Bei einem Besuch in der Gegend kommt man deshalb fast nicht daran vorbei, unzählige Weingüter produzieren hochqualitativen Wein, den man direkt vom Erzeuger erwerben kann. Was liegt da also näher, als zusätzlich zu den Flaschen für sich selbst noch ein paar weitere für Freunde und Familie mitzubringen? Denn auch wenn eine Flasche Wein vielleicht nicht das originellste Geschenk überhaupt ist, so macht man damit doch den meisten Menschen eine Freude und bringt noch dazu etwas wirklich typisches aus dem Rheingau mit nach Hause.

Aus dem Klosterladen

Wer sich durch die Weinberge zur Abtei St. Hildegard aufmacht, trifft im dortigen Klosterladen außerdem auf ein breites Angebot an direkt im Kloster hergestellten Produkten, sowie thematisch passende Bilder, Bücher und Kerzen.

Sie sehen, es ist gar nicht so schwierig in dem Meer aus kitschigen Souvenirs aus Rüdesheim stilvolle, praktische und feine Andenken für sich selbst und die Daheimgebliebenen zu finden! Kennen Sie noch weitere schöne Mitbringsel aus Rüdesheim oder dem Rheingau? Wir freuen uns über weitere Anregungen!

3 KommentareHinzugefügt

Mitdiskutieren
  1. Pingback: Aufruf zur BLOGPARADE: Reisesouvenirs | Kunst und Reisen 9. Dezember 2014

    […] Reisesouvenir No. 1 mitgebracht aus Ägypten: Damit das Sexualleben stimmt! von Christina von Reisemeisterei/ Reisen mit der Familie Reisesouvenir No. 2 Kugeln aus der Marmorkugelmühle bei der Almbachklamm vorgestellt von Sibylle im Blog: “Hamburg trifft Berchtesgadener Land” Reisesouvenir No. 3 ist da! Eine leere Dose, die an Himbeeren erinnert von konfusiane Reisesouvenir No. 4 Was kann man aus Uruguay mitbringen? Michelle zeigt uns Reisesouvenirs aus Uruguay Nr. 5 Ohne Reisesouvenirs kommt Martin aus Lateinamerika aus: Reisesouvenir sammeln – muss das sein? Nr.6 Weinbrand, Wein, Pralinen und der Klosterladen: Die schönsten Souvenirs … aus Rüdesheim […]

  2. Andrea Welz 9. Dezember 2014 | Antworten
    Guten Morgen, vielen Dank für Euer Interesse und den Beitrag zu meiner Blogparade: Reisesouvenirs! Sie läuft noch bis zum 15.12.2014. Wer möchte noch mitmachen? http://kunstundreisen.com/2014/11/aufruf-zur-blogparade-reisesouvenirs/ - Ich war noch nie in Rüdesheim! Die Abtei St. Hildegard ist dort in der Nähe? Der Spaziergang durch die Weinberge dorthin reizt mich sehr ... Herzliche Grüsse Andrea
    • carat hotels 9. Dezember 2014 | Antworten
      Hallo Andrea, Rüdesheim ist auf jeden Fall einen Besuch wert - du solltest also unbedingt mal vorbei kommen! Die Wanderung zur Abtei ist wirklich schön! Und was Rüdesheim sonst noch zu bieten hat, erfährst du in diesem Artikel: http://blog.carathotels.de/2014/08/14/wochenende-ruedesheim-rheingau-gastbeitrag/ Viele Grüße vom carathotels-Team

Antworten

zürücksetzen