Weihnachtsmarkt Basel

Weihnachtsmarkt Basel

Basel steht in dem Ruf, die traditionsreichste Schweizer Weihnachtsstadt zu sein. Der Weihnachtsmarkt in Basel jedenfalls hat seinen ganz eigenen Charme.
weihnachten_marktplatz
Nicht wenige halten ihn für einen der schönsten in ganz Europa. Dieses Jahr öffnet das Bijou – wie die Eidgenossen sagen, wenn sie ein Kleinod meinen – seine glanzvollen Pforten am 22. November und dauert bis zum 23. Dezember. Die offizielle Eröffnung findet unter der Ägide des Regierungspräsidenten Dr. Guy Morin statt. Pünktlich um 18.30 Uhr wird er mit einem Knopfdruck die Weihnachtsbeleuchtung auf den Plätzen und Straßen der Innenstadt zum Strahlen bringen.

Musikalisch wird es mit der bekannten Knabenmusik Basel sowie der Extra-Chor des Basler Theaters. Der gemeinnützige Verband der Basler Alters- und Pflegeheime schenkt dazu kostenlos Glühwein, Tee und heiße Bouillon aus.

Das Herzstück während der Adventszeit ist der Barfüsserplatz an der gleichnamigen Kirche, dessen Kapazität in den letzten drei Jahrzehnten ständig ausgebaut wurde und heute mit rund 150 Ständen präsent ist. Den zweiten Kern des Basler Weihnachtsmarktes bildet der Münsterplatz neben dem Basler Münster, einem der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, mit etwa 50 Ständen. Außer der vielfältigen Dekoration an den Verkaufsständen und Ladengeschäften schmücken rund 100 große Tannen die Altstadt und verbreiten eine weihnachtliche Atmosphäre. Auf dem Münsterplatz befindet sich darüber hinaus eine besondere Tanne, die Johann Wanner, ein ausgesuchter Weihnachtsspezialist, auf seine ganz eigene Art schmücken wird.

Das Angebot des Weihnachtsmarktes ist entsprechend der hohen Zahl von 200 Ständen äußerst vielfältig. WeihnachtsmarktZahlreiche Kunsthandwerker und Händler bieten ihre Produkte und Waren an, Weihnachtsschmuck, wertvolles Holzspielzeug, Glas- und Keramikwaren, Schmuck, Mode-Accessoires, um nur nur einige zu nennen. Für das leibliche Wohlergehen sorgen Spezialitäten wie die Basler Läckerli nach Originalrezeptur und berühmten Basler Grillwürstchen. Nicht zu vergessen, die Adventsklassiker wie heiße Waffeln, Lebkuchen, Spekulatius und der traditionelle Glühwein oder Gewürzwein, wie er auch genannt wird, warten nur darauf verspeist zu werden.

Diverse Fahrgeschäfte und viele kulturelle bzw. der Saison gemäße Veranstaltungen vervollständigen das Programm für die Besucher von Nah und Fern. Unter der kundigen Anleitung professioneller StadtführerInnen werden auch Rundgänge von etwa einer Stunde Dauer angeboten – übrigens in sieben (!) Sprachen. Wer Basel nicht kennt, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen, zumal das Ambiente im Advent einzigartig ist.

Das Festgelände ist montags bis sonntags von 11:00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Außerdem bieten die Geschäfte in der Innenstadt reichlich Gelegenheit zum Shoppen, denn alle Sonntage im Dezember sind verkaufsoffen. Basel ist weit über seine Grenzen bekannt für eine große und vielfältige Museumslandschaft. Wer den Weihnachtsmarkt von außerhalb besucht und vielleicht auch eine oder mehrere Übernachtungen plant, sollte sich die zum Teil spektakulären Ausstellungen nicht entgehen lassen.

Natürlich haben wir auch dieses Jahr wieder unser Winterzauberangebot. Denn bei uns beginnt Weihnachten schon ab dem 29. November und geht bis 31. Januar 2014. 

Oder aber Sie nutzen unser Adventspecial. Genießen Sie zwei Übernachtungen mit unserem 5 Sterne caratbreakfast, um anschließend Basel und den Weihnachtsmarkt zu erkunden. Natürlich bringt Sie unser Shuttelservice in die Stadt. Neugierig geworden? Hier geht es zu unserem Angebot im Advent >>

Wir freuen uns auf Sie!

Noch keine Kommentare

Antworten

zürücksetzen