Mit Hundertwasser im Altmühltal: Der Kuchlbauer Turm

Mit Hundertwasser im Altmühltal: Der Kuchlbauer Turm

Der Ort Abensberg im Landkreis Kelheim ist für zwei DINGE berühmt: die jahrhundertealte Brauerei Kuchlbauer und den Kuchlbauer Turm. Kaum kommt man dem Turm näher erkennt man auch gleich die typische architektonische Handschrift des weltbekannten österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser.

Kuchlbauer_Turm

Kuchlbauer Turm ein Hundertwasser Architekturprojekt geplant und bearbeitet von Architekt Peter Pelikan © Brauerei zum Kuchlbauer GmbH & Co KG, Abensberg

Berühmt für seine Bauten, die menschengerecht im Einklang mit der Natur sein sollen, ließ hier auf dem Gelände der Weissbierbrauer Kuchlbauer jenes Gebäude errichten, dass eine Hommage an das bayrische Bier und seine Brauereien versinnbildlicht.

Der Kuchlbauer Turm ist das letzte große Kunstwerk des Meisters, dessen Fertigstellung Hundertwasser leider nicht mehr erlebte. Nicht zuletzt auch, weil es nach langen Querelen über neun Jahre dauerte, bis die Baugenehmigung für den im typischen Stil des Österreichers gestaltetet Turm erteilt wurde.

Aus besonderen Materialien gebaut und so bunt, wie Hundertwasser das Leben sah, darf man den Turm nicht nur besichtigen, sondern auch besteigen. Nach 202 Stufen erschließt sich einem aus rund 35 Meter Höhe ein wunderschöner Blick über die Stadt und den Landkreis.

Der Kuchlbauer Turm bietet jedoch noch mehr als eine grandiose Aussicht. Denn noch bevor man sich aufmacht, um den Aufstieg anzugehen, besichtigt man zuerst die größte Weizenbierglassammlung, die es weltweit in einer Brauerei gibt! 4.200 unterschiedliche Biergläser stehen im Keller in ungewöhnlicher Atmosphäre zur Besichtigung bereit.

Ein unterhaltsames Video mit Markus Kavka,dem Musikjournalisten und ehemaligem MTV-Moderator, zeigt in einer Reportage (ca. ab Minute 32) die Brauerei Kuchlbauer und den Kuchlbauer Turm.

1 KommentarHinzugefügt

Mitdiskutieren
  1. VU Taxi München 19. September 2013 | Antworten
    Der Kuchlbauer Turm ist wirklich ein Geheimtipp. Ca. 1 Stunde Autofahrt von München aus. Wer eine besondere Biertour erleben will, muss unbedingt hierhin.

Antworten

zürücksetzen