Festivalsommer 2013 – Part III

Festivalsommer 2013 – Part III

Der Sommer hat seinen Höhepunkt erreicht und in der Zeit geben die größten Festivals in Deutschland noch einmal alles. Wacken, als DAS Metal-Festival schlechthin oder Rock im Pott sind da nur zwei von vielen Musikevents, denen man noch einen Besuch abstatten sollte. Tanzen und feiern bis zum Morgengrauen, so muss ein Festival sein!

 

01. – 03. August     –    Wacken    –    Wacken

Einmal in Jahr wird ein kleiner Ort zum weltweit größten Heavy Metal Festival. Sogar verschiedene Dokumentarfilme wurde über dieses Musikevent schon gedreht. Das sollte man auf jeden Fall einmal live erlebt haben!

 

09. – 11. August    –      Taubertal-Festival     –     Rothenburg ob der Tauber

Skunk Anansie, Jennifer Rostock, Die Ärzte, Deichkind, Subway to Sally oder auch Frittenbude sind nur einige der Bands und Musiker, die sich bereits angekündigt haben. Go for it!

 

 16. – 18. August     –     Highfield Festival     –    Großpösna / Leipzig

Das „Highfield Festival“ hat alles aufgefahren was Rang und Namen in der Musikszene hat. Die Ärzte, Silbermond, Bad Religion, Maximo Park, Madsen, Tocotronic, Jennifer Rostock, Frida Gold, Frank Turner and the Sleeping Souls und noch viele mehr sorgen hier direkt am See für perfekte Festival-Stimmung. Dann mal los!

 

 18. August    –    Rock im Pott    –    Gelsenkirchen

Der Name ist Programm! In Gelsenkirchen, einer der geschichtsträchtigsten Ruhrpottstädte und Heimat von Schalke 04, findet eines der größten Rockfestivals Deutschlands statt. In der Arena auf Schalke treten auf: Casper, System Of A Down,Volbeat, Tenacious D, Deftones und Biffy Clyro. Mehr Rock geht wirklich nicht!

 

23. – 25. August     –     Chiemsee Reagge Festival    –    Übersee

Max Herre, Gentleman, Cro, Django 3000 oder Makeshift Innocence werden an den drei Tagen auftreten. Neben Ska-Punkt, Reagge und Pop findet sich für jeden Geschmack richtig gute Live-Acts!

 

06. – 07. September     –     Berlin Festival     –      Berlin (Flughafen Tempelhof)

Im Hanger 2 des Flughafen Tempelhof und in der Arena Berlin trifft Pop auf Techno, Indie auf Poetry Slam. Eine bunte Mischung aus Musik und Kultur, wie es sie fast nur in Berlin geben kann.

Noch keine Kommentare

Antworten

zürücksetzen