Fasnacht, Karneval, Fasching – Das knallbunte Chaos hat viele Namen

Die Saison 2010 / 2011 ist die zweitlängste dieses Jahrhunderts und dauert bis Anfang März. Welche Veranstaltungen sich in Düsseldorf, München und Basel lohnen, erfahren Sie hier.

Düsseldorf – Hochburg rheinischen Karnevals

Unter dem Motto „Jebuddelt, jebaggert, jebützt“ starteten die Düsseldorfer Jecken am 11.11.2010 (dem Hoppeditz´ Erwachen) in die laufende Saison. Bis zum Aschermittwoch stehen über 300 Kostümbälle und Karnevalssitzungen auf dem Programm.

Zu den Highlights zählt in Düsseldorf der Strassenkarneval. Dieser startet am 03. März 2011 mit der traditionellen Rathauserstürmung zur Weiberfastnacht. Am 05. März steigt dann der Tuntenlauf: Wagemutige Männer in Frauenkleidung steigen in hochhackige Schuhe und versuchen sich an der stilvollen und schnellen Vollendung eines Parcours. Sehenswert!

© Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

Am Sonntag, den 06. März, zieht es dann alle Jecken der Region auf die Kö zum bunten Treiben mit Open End. Über eine Million Gäste erwartet die Stadt dann am 07. März zum Rosenmontagsumzug.

Der Rosenmontagsumzug führt genau am carathotel Düsseldorf vorbei. Wie auch in den letzten Jahren können wir Ihnen also exklusive Logenplätze mit einer herrlichen Sicht auf das bunte Treiben anbieten >> Angebot: Karneval in Düsseldorf

München – Fasching klassisch

Die Münchner mögen es eher gediegen und so ist die Faschingssaison von zahlreichen Bällen und Tanzveranstaltungen geprägt. Hier eine kleine Auswahl:

Ab dem 29. Januar finden in der Max Emanuel Brauerei die „Weißen Feste“ statt. Wie der Name schon sagt, ist auf 11 der 12 Veranstaltungen der strenge Dresscode einfach weiß. Auf der zwölften Party darf es dann aber bunt werden.

Am 05. Februar lädt das Deutsche Theater Fröttmaning zur Gala de Cuba, Wiener Tanzatmosphäre gibt es auf dem Kaiserball am 11. Februar im ICM (Messe München). Der Bayerische Hof lädt am 12. Februar zum „Ball der Musen“ und am 25. Februar zum Chrysanthemenball. Am selben Abend steigt im Bayrischen Nationalmuseum der Faschingsball Haute Couture.

Weniger klassisch und um einiges freizügiger gestaltet sich die Veranstaltung „Schabernackt“ im Löwenbräukeller am 26. Februar. Das Motto lautet „Kommen’s so oder so, aber mit’m bisserl was o.“ Das sollte sich einrichten lassen J Straßenkarneval gibt es am 27. Februar mit dem Umzug der Damischen Ritter vom Odeonsplatz zum Stiglmaierplatz. Vom 04. bis 07. März dreht sich alles um die Funkbälle des Bayrischen Rundfunk mit DJs und Live-Musik u.a. von der Spider Murphy Gang.

© muenchen.de, Fotograf: Immanuel Rahman

Höhepunkt und klassischer Abschluss des Münchner Faschings ist der Tanz der Marktfrauen auf dem Viktualienmarkt. Und nicht verpassen: Das traditionelle Auswaschen des Geldbeutels im Münchner Fischbrunnen am Aschermittwoch…

Alle Termine im Überblick gibt es auf muenchen.de

Basler Fasnacht – Traditionell spät dran

Wenn in Deutschland mit dem Aschermittwoch schon wieder alles vorbei ist, legen die Basler erst so richtig los. Die „drey scheenschte Dääg“ finden in diesem Jahr vom 14. bis 16. März statt.

Der Startschuss fällt am Montag um 04.00 Uhr in der früh mit dem Morgenstraich. Durch die verdunkelte Innenstadt begleiten rund 200 Laternen die trommelnden und Piccolo spielende Cliquen. Schluss ist erst am Donnerstagmorgen um 04.00 Uhr. In diesen 72 Stunden dreht sich Basel alles um Cortèges, Sujets, Guggenmusik, das Gässle und die Schnitzelbänke. Eine kurze Einführungen in all diese Begriffe und Traditionen finden Sie hier auf basel.ch Oder lassen Sie sich einfach überraschen und vom bunten Treiben durch die Stadt tragen.

© sunara | istockphoto.com

Einen Vorgeschmack auf die drei schönsten Tage der Basler Fasnacht gibt es aber auch jetzt schon. Die Vorfasnachtszeit bietet zahlreiche Veranstaltungen. Alle Termine in der Übersicht gibt es hier >>

2 KommentareHinzugefügt

Mitdiskutieren
  1. Danny 21. Februar 2011 | Antworten
    Hallo, danke für diesen karnevalesken Artikel! Die legendäre Basler Fasnacht werde ich dieses Jahr endlich zum ersten Mal besuchen. Habe schon viel davon gehört und besuche dieses Jahr Freunde dort. Ich hoffe es wird ein spektakuläres Erlebnis.
    • carathotels 21. Februar 2011 | Antworten
      Da wünschen wir viel Vergnügen. Wie wäre es mit einem Erlebnisbericht? Grüße vom carathotels Webteam

Antworten

zürücksetzen